Zcoin (XZC) Masternode

Im Netzwerk werden die Zcoin Masternodes als Znodes bezeichnet. Um eine Masternode zu erlangen, sind 1,000 Coins erforderlich. Im Übrigen wird das Zahlungsmittel auch als XZC abgekürzt. Zu den weiteren Anforderungen an die Betreiber gehören ein Server mit einer festen IP-Adresse, eine Leistung von mindestens 1 Gigabyte RAM sowie genügend Speicherkapazität, die bei ungefähr 25 Gigabyte liegen sollte.

Die Zcoin Masternodes erhalten einen Anteil von 30 Prozent als Belohnung für die Unterstützung des Netzwerkes ausgezahlt. Das ist der gegenwärtig aktuelle Wert, der jedoch auch angepasst werden kann. Im Gegensatz zu einigen anderen Kryptowährungen steht den Znodes noch kein Stimmrecht bei Entscheidungsfragen zu. Zcoin begründet es damit, dass dadurch das Risiko einer Zentralisierung gegeben ist. Stattdessen arbeiten die Macher derzeit an einer anderen Lösung, die in ihren Augen mehr Gerechtigkeit bietet.

Zcoin

Oftmals wird ein Vergleich mit Bitcoin herangezogen, wenn die Kryptowährung Zcoin zur Sprache kommt. Das mag vor allem daran liegen, weil ursprünglich nicht etwa ein neues Zahlungsmittel entstehen sollte, sondern lediglich ein Zusatzprotokoll. Hinter diesem stand die Absicht, die Transaktionen komplett zu anonymisieren. Weil sich diese Implementierung aber nicht in die Tat umsetzen ließ, wurde Zcoin, auch Zero Coin genannt, im Jahr 2016 ins Leben gerufen.

Heute trägt die Kryptowährung den Status, die anonymste aller auf dem Markt vertretenen zu sein. Ein spezieller Mechanismus verwischt die Spuren einer Zahlung vollkommen, sodass sie nicht mehr nachzuverfolgen sind. Aus diesem Grund vermag es nur die logische Konsequenz zu sein, dass Zcoin die Anonymität und den Schutz der User als wichtigstes Ziel definiert.

Die weltweit anonymste Kryptowährung – oder einfach Zcoin

Zcoin gilt als die Kryptowährung mit dem höchsten Maß an Anonymität. Die Betreiber sind der Auffassung, dass jeder Mensch frei handeln kann wie es in seinem Sinne ist, ohne dabei allerdings die Freiheit anderer zu beeinträchtigen. Dieses Recht soll durch Zcoin durch alle Länder und Kulturen hinweg gleichermaßen ermöglicht werden.

Die Basis für diesen hohen Anspruch bildet ein spezielles Verfahren, welches Transaktionen komplett unkenntlich macht. Es beruht darauf, anstelle eines Coins lediglich einen Code zwischen den Transaktionspartnern zu versenden. Weil auf diese Weise der Coin aber noch als verschickt zu erkennen wäre, greift der sogenannte Zero Knowledge Proof. Dieser verlangt vom Begünstigten die Feststellung, den Coin verbrannt zu haben – noch bevor er einen neuen in Empfang nimmt.

Zcoin (XZC) Kurs

Zcoin (XZC) kaufen

Zcoin (XZC) können Sie z.B. auf folgenden Börsen / Exchanges kaufen: