Dash (DASH) Masternode

Um im Netzwerk von Dash eine Masternode zu erlangen, sind 1,000 Coins notwendig. Zu den weiteren Voraussetzungen gehören eine rund um die Uhr vorhandene Online-Anbindung sowie eine dedizierte IP-Adresse. Blockerträge werden zu einem Anteil von 45 Prozent an die Masternodes ausgezahlt. Diese Auszahlungen erfolgen aller sieben Tage.

Dash ist eine der Kryptowährungen, bei der Masternodes auch mit einem Stimmrecht verbunden sind. Gibt es Entscheidungen zu Budgetfragen oder der Zukunft des Netzwerkes im Allgemeinen zu treffen, haben die Betreiber Einfluss darauf. Dabei gilt eine Stimme pro Masternode.

Dash

Hinter dem Namen der Kryptowährung Dash verbirgt sich eine Kurzform von „digital cash“, was aus dem Englischen übersetzt nichts anderes bedeutet als digitales Geld. Ursprünglich trug sie die Bezeichnung XCoin, die anschließend zu Darkcoin umgewandelt wurde. Dash gehört heute zu den bekanntesten Kryptowährungen überhaupt und bringt einen Vorteil mit, den viele Nutzer besonders zu schätzen wissen: Im Netzwerk liegt ein großer Fokus auf dem Datenschutz.

Informationen zu Transaktionen sind nicht öffentlich zugänglich – dadurch hebt sich Dash von vielen anderen Kryptowährungen ab. Den Zahlungsverkehr definieren die Initiatoren mit Werten wie Integrität und Anonymität. Schließlich ist Dash auch mit dem Anspruch angetreten, eine verbesserte Alternative zu Bitcoin zu bieten, wobei die Ursprungswährung dennoch als Vorbild diente. Mittlerweile besteht Dash seit 2014 und stellt einen der Coins mit der stärksten Entwicklung.

Dash Kryptowährung steht für Datenschutz und hohe Transaktionsgeschwindigkeiten

Besonders transparent für alle Interessenten ist Dash allein deswegen, da der Initiator öffentlich in Erscheinung tritt. Es ist Evan Duffield, ein Softwareentwickler aus dem US-Bundesstaat Arizona. Da er in der Vergangenheit bei der Großbank Wells Fargo tätig war, konnte er ein umfassendes Wissen aus dem Finanzsektor einbringen. Einst weckte der Bitcoin sein Interesse, doch er erkannte Schwächen. Insbesondere die Anonymität des Zahlungsverkehrs ließ sich nach seiner Intention verbessern. Als seine Vorschläge aber von Bitcoin abgelehnt wurden, gründete er kurzerhand Dash.

Die Macher beschreiben Dash als benutzerfreundlichste und skalierbarste Währung der Welt. Weitere Argumente sind ein optimierter Datenschutz und das Wahren der Anonymität der Nutzer. Darüber hinaus werden Zahlungen umgehend bestätigt – die Transaktionsgeschwindigkeit läuft nahezu in Echtzeit ab. Die Organisation ist dezentral, sodass die Entscheidungsmacht bei den Masternodes liegt. Das alles macht Dash zu einer der fünf bedeutendsten Kryptowährungen.

Dash (DASH) Kurs

Dash (DASH) kaufen

Dash (DASH) können Sie z.B. auf folgenden Börsen / Exchanges kaufen: